Nächster Lesekreis Psychoanalyse am 23.11.

Beim ersten Lesekreis gab es eine kurze Einführung zur Bedeutung der Psychoanalyse, insbesondere für das Verständnis des Antisemitismus; der Frage nach dem Verhältnis von Freud und (der scheinbar bei ihm fehlenden) Gesellschaftskritik; und zur feministischen Kritik an Freud, die selbst aber die Psychoanalyse nicht verwirft, sondern ihn gewissermaßen selbst psychoanalytisch kritisiert. Anschließend gab es eine kurze Diskussion. Die im Einführungsvortrag vorgelesenen Zitate gibt es  hier.

So geht es weiter:

Achtung, diesen Mittwoch (16.11.) ist Feiertag, der nächste Lesekreis ist daher am 23.11.

Wir werden die ersten beiden Vorlesungen diskutieren:

  1. „Einleitung“
  2. „Die Fehlleistungen“

Als Textausgabe bieten sich zwei Bücher an, entweder die gebundene Ausgabe inkl. der „Neuen Folge der Vorlesungen“ (blauer Einband, 6,95 Euro), oder die Taschenbuchausgabe (10,00 Euro). Wir empfehlen die Bestellung über den Dresdner linken Buchladen König Kurt.

Alternativ sind die Texte der „Vorlesungen“ auch im Internet zugänglich, hier bzw. Google.

 

Werbeanzeigen


%d Bloggern gefällt das: